Menoitios

Menoitios (Μενοίτιος) ist in der Griechischen Mythologie

1.

in Sohn des Titanen Iapetos und der Okeanide Asia oder der Nymphe Klymene. Er war ein Bruder von Prometheus, Atlas und Epimetheus. Er represäntiert das Instikt.

Er war ein glorreicher Krieger, jedoch beleidigte er Zeus, und dieser schleuderte einen Blitz auf ihn. Nach anderen Quellen wurde er bloß verkrüppelt und in den Tartaros verbannt.

2.

ein Sohn von Aktor und Aigina, der bei der Argonautenexpedition teilnahm, Vater der Patroklos

Er gilt als Thessalischer Heros der in Lokris lebte. Als sein Sohn Patroklos bei einem Astragalos Spiel (ein Würfelspiel) den Sohm von Amphidamas tötete floh Menoitios mit Patroklos nach Pthia zu Peleus wo er den Rest seines Lebens verbrachte.

Homer Ilias 11.765, 16.14, 23.85 ff.

Bilder der Griechischen / Römischen Mythologie chronologisch sortiert.. (Englisch)

Von "http://de.wikipedia.org/"
Der Inhalt dieser Seite steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation

Lexikon der Griechischen Mythologie

A - B - C - D - E - F - G - H - I - J - K - L - M

N - O - P - Q - R - S - T - U - V - W - X - Y - Z