Achilleion (Troas)

Alexander der Große in Achilleion vor dem Grab von Achilles mit dem er mütterlicherseits verwandt war.

Achilleion (griech. Ἀχίλλειον) war eine antike Siedlung an der Nordwestküste der Troas an der heutigen Beşik-Bucht (Beşiktepe).

Sie wurde im 6. Jahrhundert v. Chr. von Mytilene auf Lesbos als Stützpunkt gegen das athenische Sigeion erbaut. In hellenistischer Zeit gehörte Achilleion zu Ilion/Troja. Benannt ist der Ort nach dem angeblichen Grabhügel des Achilles, den u. a. Alexander der Große, Caesar, Germanicus und Caracalla besuchten.

Quellen: u. a. Herodot 5,94


Literatur

John M. Cook: The Troad. An archaeological and topographical study. Clarendon Press, Oxford 1973, S. 179–186, ISBN 0-19-813165-8.

Von "http://de.wikipedia.org/"
Der Inhalt dieser Seite steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation