Biographien : Griechen der Neuzeit

Berühmte und weniger berühmte Griechen und Griechische Zyprioten

A - B

Aa - Am

<===---+---===>

Achilleos Chris , Griechisch-Zypriotischer Künstler, Fantasy

Achladioti Despina, Jahrzehnte lang lebte sie alleine bis zu ihren Tod auf der einsamen Insel Ro in der Nähe von Kastellorizo und der Türkei. Jeden Morgen hisste sie die griechische Fahne, um sie abends wieder vom Mast zu holen.

Der Goldene Grieche "The Golden Greek" (Aristotle George Agganis) (30.4.1930 Lynn/Massachusetts – 27.6.1955). Ein "American Football" und Baseball Spieler. Leider starb er als er 26 Jahre alt war. Der König und die Königin von Griechenland schenkte Agganis einen silbernen Zweig, nach der Tradtion des Olivenzweigs in den antiken Olympischen Spielen. Agganis unterstütze finanziell den Sport griechischer Kinder. 50000 Leute in 400 Kirchen Amerikas beteiligten sich an der Trauerfeier die 40 Tage dauerte. In seinem Sarg legte man den silbernen Zweig des Königs. Seine Mutter sagte nach seinem Tod. "Wir sind nicht mehr Fremde in Amerika. Mit Hilfe von Harry sind wir wieder die goldenen Griechen"

Agganis Harry (Englisch)

Helene Glykatzi-Ahrweiler (Ελένη Γλύκατζη-Αρβελέρ ) (manchmal auch Eleni Glykatzi-Arveler geschrieben) 1976 erste Frau mit der Position Rektor der Sorbonne Universität (seit 700 Jahren nur von Männer besetzt) , unter anderem war sie Präsidentin des Centre national d’art et de culture Georges Pompidou (Centre Beaubourg) , des Kulturzentrums in Paris. Sie hat einen Namen in Byzantinistik , ist Ehrenpräsidentin der Sorbonne, Präsidentin des Europäischen Kulturzentrums Delphi in Griechenland, sie wurde mit verschiedenen Ehrendoktortitel ausgezeichnet.

Spiro T. Agnew (Spyros Theodoros Anagnostopoulos), 39. Vizepräsident der USA. Die Zeitung Washington Post behauptete dass Nixon's Wahl von Agnew als Vizepräsident vergleichbar war mir der Entscheidung Caligula's sein Pferd Ictinatus den Titel eines Senators zu geben. Vom Demokraten zu Republikaner.

<===---+---===>

Agras Tellos (Sarantos Agapinos) (Τέλος Άγρας) "Makedonomachos"

Akepsimas Jo

Alexakis Vassilis

Alexandrakis Alexandros (Αλέξανδρος Αλεξανδράκης) (1913 - 1968) , bekannt durch seine Gemälde des griechisch-italienischen Kriegs an dem er teilnahm. In dem Gemälde rennen die Soldaten "AERA" schreiend (AERA griechisches Wort für Luft aber eigentlich in diesem Fall bedeutet es Vorwärts ), The War We Fought, 1940-41, The Hellenic Centre, London 1995, ISBN 0952551802

Alexandros I , König der Hellenen, starb angeblich durch einen Biss seines Lieblingsaffens

Alexandrou Aris (1922-1978) Schriftsteller

Alexia, Prinzessin

Alexiou Elli (Έλλη Αλεξίου) Schriftstellerin

Alferaki, Achilles Nikolayevich , (Bild © TaganrogCity.Com), Griechisch-Russischer Komponist

Alivisatos Paul, Nanotechnologie

Alivizatos, Amilkas

Allacci Leone / Allatius Leo bedeutender katholischer Theologe des 17. Jahrhunderts, in De Praeputio Domini Nostri Jesu Christi Diatriba schrieb er dass die Heilige Vorhaut ( Vorhaut von Jesus Christus) zum Himmel empor gefahren sei und die Saturnringe gebildet habe.

Amanatidis Ioannis, Eintracht Frankfurt Spieler, andere deutsche Fussballspieler griechischer Abstammung: Ioannis Masmanidis, zur Zeit bei Arminia Bielefeld

A - B - C - D - E - F - G - H - I - J - K - L - M

N - O - P - Q - R - S - T - U - V - W - X - Y - Z